Betriebliche Gesundheitsförderung BGF

Btetriebliche-Gesundheitsfö

Das Unternehmen Gesundheit

Wir alle verbringen einen großen Teil unserer Zeit an unserem Arbeitsplatz. Was liegt also näher, als dafür zu sorgen, unser Arbeitsumfeld so zu gestalten, dass es für den Erhalt unserer Gesundheit förderlich ist? Viele Firmen haben dies für sich bereits erkannt. Sie haben die Gesundheitsförderung zu einer Managementaufgabe in ihren Betrieben gemacht.

Was ist betriebliche Gesundheitsförderung

Die Gesundheitsförderung umfasst Maßnahmen und Aktivitäten, die die Gesundheitsressourcen und -potenziale der Menschen stärken sollen. Dabei ist Gesundheitsförderung als Prozess zu verstehen, der darauf abzielt, die Menschen zu verantwortungsbewussten Entscheidungen hinsichtlich ihrer Gesundheit zu befähigen.

Wie wird betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt

Aufwendungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands der Mitarbeiter und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind für qualitätsgeprüfte Maßnahmen im und außerhalb des Betriebes bis zu einer Höhe von 500 Euro pro Beschäftigtem und Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei. So regelt es das Jahressteuergesetz § 3 Nr. 34 Einkommenssteuer-Gesetz(EStG).